New Orleans Franken Ramblers

 

Die New Orleans Franken Ramblers verbinden die Liebe zu Blues und New Orleans Jazz mit fränkischen Songtexten, die alle aus der Feder von Harald Sand stammen. Mit den meist lustigen Texten erinnert er sich an Erlebnisse der Kindheit im „Fuchsluuch“ und „Muggnhuuf“ des Nürnberger Westens.

 

Die Franken RamblersIm „Nachtgiecher Blues“ kann man das Gruseln der Kinder nach Einbruch der Dunkelheit nachempfinden. Aus dem New Orleans Titel „Sister Kate“ wurde „Mei Leeb’n mit dir is a aanzicher Schlooch“, aus demCanal Street Blues“ wurde der Berchsteicher – Blues“, aus „I’m alone because I love you“ wurde „Ganz allah, wall ich dich gern hob‘“. Sogar die tiefe Liebe zwischen Hund und Mensch findet einen würdigen Platz im Repertoire und das noch dazu im New Orleans Music-Stil.

 

Da jedoch die Band das Publikum nicht mit den fränkischen Texten erschlagen will, werden diese sehr dosiert, sozusagen als Sahnehäubchen eingesetzt. So können auch die Gäste, die die fränkische Sprache nicht so gut verstehen einen entspannten und anregenden Abend mit New Orleans Jazz genießen.


Die Musiker:

Karin Sand: Banjo
Harald Sand: Cornet, Gesang
Thomas Kießling: Tenorsaxophon
Mitsch Sauer: Klarinette
Ralf Matthes: Kontrabass